146. Geburtstag Minna Faßhauer

Auch dieses Jahr hieß es am 10. Oktober 2021 wieder einmal „Alles Gute Minna“.
Anlässlich des 146. Geburtstages von Minna Faßhauer hatte der DGB-Arbeitskreis „Minna Faßhauer“ eine illustre Runde von Vertreter*innen der Gewerkschaften, aus dem Landesfrauenrat, aus Frauenbündnissen und weitere Interessierte eingeladen, um sie auf einen Stadtspaziergang „Auf den Spuren von Minna Faßhauer“ durch die Stadt zu führen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen wurden die geladenen Gäste in zwei kleineren Gruppen mit jeweils rund einem Dutzend Personen über die Plätze und durch die Straßen von Braunschweig geführt und bekamen auf der Strecke interessante und spannende Informationen zu Minna Faßhauers Leben und Wirken und zu ihrer Heimatstadt Braunschweig zu Gehör. Knapp anderthalb Stunden und 1,2 km später trafen die beiden Gruppen am Frauenort Minna (Gewerkschaftshaus Braunschweig) wieder zu einem Austausch im Bildungsort Minna zusammen.

Malte Stahlhut, DGB Stadtverbandsvorsitzender und selber Teilnehmer des Spaziergangs fasste die Hinweise, Anmerkungen und Kritikpunkte der Teilnehmenden mit den Worten zusammen: „Wir haben alle bei schönem sonnigen Herbstwetter einen unterhaltsamen und informativen Sonntagsspaziergang durch die braunschweiger Innenstadt gemacht und haben dabei viel Neues und Vieles neu gesehen und gehört.“ Einen besonderen Dank richtete er an die Mitglieder die Mitglieder des Arbeitskreises, die in langjähriger Arbeit das Konzept des Spaziergangs erarbeitet und umgesetzt haben.

Der Stadtspaziergang „Auf den Spuren von Minna Fasshauer“ wird ab jetzt von Mitgliedern des Arbeitskreis Minna für alle interessierten Gruppen angeboten. Eine Anfrage kann hier oder direkt über eine Mail an spaziergang(at)minna-fasshauer.de erfolgen.